am 11.12.2019 findet die Veranstaltung „Jugend und Politik – Selbstorganisiertes Engagement in Jena“ statt

In Jena geht einiges, das steht außer Frage!

Dass die Jugend daran nicht unbeteiligt ist, sicherlich auch? Oder gilt er immer noch, der immer gleiche Vorwurf: Die Jugend macht nix, kann nix, will nix? Mhm, fragen wir sie doch einfach mal selber.

* Warum engagieren sich Jugendliche? Was sind ihre Beweggründe und warum bringen sie sich gerade in der einen oder anderen Gruppe ein?
* Jugend & Politik – wie fühlt sich das eigene Engagement in der Realität eigentlich an? Wo liegen mögliche Hindernisse und wie kann man diesen begegnen?
* Jugend & Politik – wie funktioniert das eigentlich in Jena?
* …

Diese und andere Fragen wollen wir mit Vertreter*innen von „Fridays For Future“, „Jugend gegen Rechts“ und vom „Jugendparlament Jena“ diskutieren; zusammen mit euch! In entspannter Atmosphäre stellen sich die Vertreter*innen auf dem Podium vor und werden von unseren zwei Moderatoren und euch, unserem Publikum befragt. Danach wollen wir in kleinem Kreis bei Essen und Trinken weiter miteinander ins Gespräch kommen.

Zum Zeitplan:

15:30 // Machen wir die Türen auf,
16:00 // Wollen wir gern pünktlich mit euch und unserm Podiumsgespräch anfangen
17:00 // Gibt es dann Essen und Getränke, um in kleiner Runde weiter zu erzählen und zu diskutieren
18:00 // Offizielles Ende, aber, wenn der Flow stimmt, bleiben wir einfach noch ein wenig …

Abgesehen vom Beginn, können die Zeiten sich auch ein wenig bewegen, je nachdem, wie ihr, wir und alle Lust haben, den Nachmittag & Abend gemeinsam zu verbringen. Genug Raum für Diskussionen und Gespräche wird es auf jeden Fall geben!

Wir freuen uns auf euch!
… und sagt es gern weiter.

Essen, Trinken & Eintritt sind kostenlos.

 

Unsere Demokratiekonferenz wird gefördert von „DenkBunt“ (Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit) und dem Bundesprogramm „Demokratie Leben!“